Vegane Papeterie, Papier vs Digital, Kapitel 4

Nachhaltig leben mit Veganen Materialien

Vegane Papeterie und Materialien, die ohne Tierleid hergestellt wurden, spielen in einer Nachhaltigen Hochzeit sehr oft eine große Rolle. Deshalb möchte ich heute in meinem 4. Kapitel der Reihe Papier vs Digital all die Fragen aufgreifen, die dich bei einer veganen Feier beschäftigen. Denn sie ist ein logischer Schluss, wenn du vegan lebst. Hierbei möchte ich dich mit meinem Wissen unterstützen, inspirieren und dir langfristig hier an dieser Stelle gebündelte Informationen zur Verfügung stellen.

Vegane Papeterie Papier vs Digital Kapitel 4 feinimdesign Blogartikel
Vegane Papeterie kann in großen und kleinen exklusive Auflagen hergestellt werden.

Vegane Materialien: Die Basics

Was haben vegane Materialien mit Papier vs Digital zu tun?

Es ist der bewusste, achtsame Lebensstil, der beide Themen verbindet. Oft denkt man bei dem Thema sofort an die Ernährung. Aber ein veganer Lebensstil ist viel mehr als reine vegane Lebensmittel.

Es ist der Verzicht auf alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeiten gegenüber Tieren.

Deshalb betrifft es neben Lebensmitteln, Bekleidung jeglicher Art und Kosmetik, auch Alltagsgegenstände, die du nutzt. Ganz konkret sind das die Materialien deiner Kleidung, der Schuhe, deiner Freizeit-Ausstattung (z. B. Outdoor oder Sport-Artikel) , das, was du isst oder auch im Badezimmer nutzt. Deshalb ist es ein allumfassendes Lebenskonzept, welches in alle Bereiche strahlt.

Die Gründe dafür liegen ganz grob gesehen im:

  • Schutz unserer Umwelt
  • Tierschutz,
  • und dem persönlichen Grund, die Gesundheit zu verbessern.
Spitzwegerich Heilkraut Wildstaude, feinimdesign

Vegane Papeterie: Eure Papier und Designfragen

  1. Gibt es vegane Papiere?
    Ja, das ist kein Problem. Frage mich gerne zur richtigen Wahl.
  2. Kannst vegane Papeterie möglich machen?
    Ja, zum einen in großen Auflagen beispielsweise für Unternehmen oder zum Anderen für kleinen exklusive Aufträgen für Festlichkeiten. Letztere sind durch das hohe Maß an Handarbeit preisintensiver.
  3. Gibt es vegane Druckfarben?
    Ja. Vegane Druckfarben sind auf Pflanzenölbasis (Soja- und Leinöl, kein Palmöl). Vegane Druckereien schließen Tierversuchen durch die Verwendung von solcher Farben auf Pflanzenölbasis konsequenterweise aus.
  4. Ich möchte eine vegane Dekoration. Ist das möglich?
    Ja, auch das ist machbar. Lass dich von einem veganen Dekorateur beraten und helfen. Gerne sende ich dir den passenden Kontakt aus meinem nachhaltigen Netzwerk.
  5. Wo kann ich noch vegane Materialien einplanen?
    Das reicht von der Kleidung, den Gastgeschenken, dem Spiel und Spaß-Angeboten, über das Essen, bis hin zum Transport. Zu den Möglichkeiten berichte ich dir in meinem kommenden Kapitel.

SPANNEN WIR DEN BOGEN WEITER: Das kannst du selbst tun, wenn du deine vegane Feier planst.

Vegane Papeterie, frage dich in diesem Zusammenhang: Welche Materialien nutzt du beim Feiern? Anschließen kläre ich auf.

  • Papier: Nutze Recyclingpapier und veganen Druckfarben. Lass dich beraten.
  • Oberflächen-Veredlungen sind nicht nachhaltig! Verzichte aus Umweltaspekten auf Beschichtungen mit Lacken, Folien, Metalleffekten oder Klebern.
  • Speisen, Getränke, Patiserie, Vegane Caterings sind zum Glück weit verbreitet.
  • Dekorationen & die Blumen, Vegane Dekorationen setzen auf Naturmaterialien und Wiederverwendung. Kaufe Blumen aus ökologischen Landbau
  • Deine Kosmetik, kontaktiere eine vegane Stylistin.
  • Eure Kleidung, Accessoires & Schuhe sollten ebenso tierleidfrei sein.
  • Für Spiel und Spaß, verzichte auf Plastik, setze auf Naturmaterial, Wiederverwendung, kurze Transportwege und sinnvolles. Hier kannst du zwischen den Möglichkeiten unglaublich kombinieren. Suche den nachhaltigsten Weg!
  • Für alte Bräuche kannst du ebenso vegane Materialien nutzen. Sei kreativ und interpretiere alte Bräuche auf deine veganen Wünsche.
  • Thema Geschenke, es ist ganz normaler Brauch, euren Gästen schon bei der Einladung zu kommunizieren, welche Art von Geschenken ihr euch wünscht. Genauso könnt ihr all das dann bei den Gastgeschenken an sie zurück geben. Vegane Gastgeschenke können z. B. Lebensmittel oder Erinnerungsstücke aus veganem Material sein.

Hand aufs Herz:
Welche Materialien nutzt du im Business/auf Arbeit?

Wenn du vegane Materialien verwendest, denke immer an deren Nachhaltigkeit!
Das heißt an die kurzen Transportwege und ethische Aspekte.

Ein Arbeitsplatz, der nach veganen Kriterien ausgerichtet ist, ist ein sehr vielfältiger Bereich. Es kommt natürlich auf dein ganz spezielles Business an, welchen Arbeitgeber du hast und unter welchen Bedingungen du arbeitest.

Suche am besten immer den machbaren Weg. Und arbeite dich Stück für Stück an deine Ziele heran. Denn du kannst einiges tun. Das betrifft vor allem das Büromaterial, deine Pausenernährung, die Arbeitsmaterialien und das Inventar, welches du nutzt.
FRAGE DICH DESHALB:

  • Womit arbeite ich?
  • Ist es vegan?
  • Kann ich das Material austauschen/ersetzen?
  • WO willst du/kannst du optimieren?
  • Liste anhand von einer Woche alle Materialien auf. Falls sie sich wiederholen, schreibe sie nur einmal in deine Liste.

STELLE FRAGEN AN DEINEN DIENSTLEISTER

Ein professioneller, transparenter Dienstleiter wird immer Antworten liefern. Deshalb frage ihn oder deine Lieferanten. Informiere dich über den Hersteller oder Produktdatenblätter, die jedes Unternehmen zu Verfügung stellt.



Shop-Lieblingsstücke


Aus meinem grünen Lebensart Blog

1 Kommentare

  1. Pingback: Nachhaltig feiern – Das Material bewusst einsetzen, Blog | feinimdesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.