Papier vs Digital, Kapitel 1

Was ist nachhaltiger?

Ein Vorwort: Mein WARUM

Papier vs Digital beschäftigt mich schon sehr lange. Die Gründe liegen in der fortschreitenden Digitalisierung, einer zunehmend vernetzten Welt und das Interesse vieler Menschen achtsamer zu leben. Achtsamkeit schließt für mich auch den rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt ein.

Ich nehme immer öfter wahr, dass das Thema diskutiert wird, was mich persönlich sehr freut. Auch wenn ich sehr oft die selbe Ansicht höre:

„Papierlos ist einfach umweltfreundlicher“. (???)

Oft ist mir die Schlussfolgerung zu schnell gefasst und das Thema rasch vom Tisch gefegt. Denn es scheint ja so eindeutig. Das berührt mich.

Hier findest du verschiedene Meinungen zu Papier vs. Digital:

  1. Die eine reicht soweit, dass man als Papierliebhaber als rückschrittlich betrachtet wird. Wobei ich dieser Ansicht eher schmunzelnd gegenüber stehe, weil man als nachhaltig denkender Mensch „Pro Zukunft“, also progressiv lebt.
  2. Es gibt viel Verunsicherung, was das Thema angeht. Jeder entscheidet meist aus dem Gefühl und natürlich aus seiner Überzeugung heraus.
  3. Des Weiteren gibt es die Meinung, die sich für Papierlosigkeit ausspricht. Das reicht oft soweit, dass Papier komplett abgelehnt wird. Aber das ist ein Extremfall.
    Ein anderer, für mich sehr interessanter Fakt stellt das papierlose Büro dar. Welches ich euch im Zuge der Bereitstellung meiner Informationen vorstellen werde.
  4. Und es gibt Menschen, wie mich, die einfach Papier lieben und trotzdem achtsam mit dem Material umgehen.

WAS IST DEIN WARUM?

Papier vs Digital Nachhaltigkeit Lebensart Info-Reihe feinimdesign

DENKEN IST IMMER DER ANFANG VOM LERNEN
Ich möchte dich dahingehend unterstützen, weil uns Nachhaltigkeit alle etwas angeht. Denn unsere Welt verändert sich und wir uns mit ihr.

Was dich erwartet

Natürlich kann ich Papier vs. Digital nicht in einem Artikel abhandeln. Dafür ist mir das Thema zu wichtig. Ich möchte es von vielen Seiten betrachten. Denn ich will dir facettenreiche Betrachtungen, die Werte, Kultur und Ganzheitlichkeit zu lassen, zeigen. Tiefgang also, stärker als das bisher geschehen ist. Deshalb wird dies hier eine Reihe, ein Prozess.

Das möchte ich dir in jedem Fall zeigen

Die Reihenfolge ist momentan noch nicht chronologisch:

  1. Welchen Einfluss hat die glatte Oberfläche des Displays unserer Smartphones auf das haptische Erlebnis. Und wie verhält sich das beim Papier?
  2. Welche kulturellen Veränderungen bringt der Fokus auf das Digitale und der vermutliche Wegfall haptischer Medien?
  3. Gibt es Gegenkonzepte/Bewegungen?
  4. Wie sieht das nachhaltige Verhältnis von Papier und Digitalem aus? Welches Medium ist nachhaltiger?
  5. Wie sieht ein papierloses Büro aus? Kannst man so arbeiten? Ist es die Zukunft?

Vielleicht wird meine Liste noch viel länger. Deshalb gib mir gerne Feedback. Sehr gerne lass ich dies einfließen.

Gleich zum Start meiner Reihe zwei Leserfragen:

Toni fragt // Wenn ich kein Material verwende/verbrauche, dann ist das doch besser? Oder?

Das kommt immer auf den Zeitraum, indem du das Material nutzt, an. So ist beispielsweise eine Zeitung die beliebig von mehreren Personen gelesen werden kann, nachhaltiger, als eine Online-Zeitung, die über 10 Minuten gelesen oder via Handy herunter geladen wird. (Quelle: Greenpeace)

Marianne fragt // Löst die Digitalisierung das Papier vollends ab?

Mit dieser Frage hast du dich sicher auch selbst schon konfrontiert. Vielleicht hast du in deinem Lieblingspapiergeschäft gestanden, wolltest deinen Arbeitsalltag oder deinen Workflow organisieren oder vielleicht auch in deiner Freizeit Papier benutzen, als dir genau diese Frage in den Sinn kam: Brauche ich das alles noch? Schließlich habe ich doch meinen Online-Planer, mein Memo-Board, Abrechnungs-Tool und Projektplaner und, und, und …

Liebe Marianne, ich kann nicht in die Zukunft schauen. Wir Menschen mit all unseren Entscheidungen, ob für oder gegen das Papier, werden die Zukunft gestalten. Deshalb …

Lasst uns mit „Papier vs. Digital“ auf die Reise gehen!

Ich stelle euch meine Informationen via:

Bist du bereit ein Stückchen weiter zu gehen?

Ich bin der Meinung: Nachhaltigkeit kann man lernen!

1 Kommentare

  1. Pingback: Recyclingpapier: Papier vs Digital // Kapitel 2 Lebensart Blog | feinimdesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.