Furoshiki – Weihnachtsgeschenke sinnreich verpacken – 3

So kurz vor Weihnachten wollen wir euch noch eine weitere feine, praktische Bindeanleitung für eure Tücher vorstellen. Damit es auch beim Verpacken für euch vielseitig wird. Denn es gibt ja die verschiedensten Formen von Geschenken zu verpacken. Diesmal dreht sich alles um das Thema „rund“. Vielleicht seit ihr beim Verpacken von runden Gegenständen schon einmal an eure Grenzen der Verpackungskunst gekommen? Bälle, runde Gläser, Kugeln, runde Vasen oder Flaschen lassen sich doch in Papier nicht wirklich easy einpacken, oder?
Die Japaner lösen das mit ihren Furoshikis mit einem Lächeln sehr kunstvoll, ohne Risse im Material (Papier) und Knautschgesicht ;) Und damit ihr das von euch auch sagen könnt, gibt es heute für euch hier diese Anleitung zum Nachmachen:

feinimdesign-furoshiki-binden-xmas-rentier-rallye-product-1

Mit vier Knoten rund verpackt

feinimdesign-furoshiki-binden-xmas-rentier-rallye-product-2

Die kugelrunde Mitte des Furoshikis ;)

Am Beispiel unseres oben gezeigten Christmas-Furoshikis „Rentier-Rallye“ zeigen wir euch heute die BindeanleitungSUIKA TSUTSUMI“ (japanisch) bzw. „WATERMELON CARRY WRAP “ (englische Bezeichnung):

1) Legt nun wieder euer Furoshiki mit der vertikalen Spitze zu euch hin. Achtet, wie immer, auf die Musterung, ob ihr euer Tuch so wickelt, wie ihr euch das vorstellt. Nun legt euer rundes Geschenk auf das Tuch (wie in Bild 1 gezeigt).
2) Fasst nun zwei nebeneinander liegende Tuchspitzen und verknotet sie zweifach. Überprüft, ob alles wunschgemäß sitzt. Jetzt knotet die zwei verbleibenden Tuchspitzen ebenso. Jetzt habt ihr euren runden Gegenstand wie in einem Beutel verpackt.

3) Hmmm, war das kompliziert? … Greift euch nun die eine Seite der verknoteten Tuchenden und steckt sie durch die Öffnung der anderen verknoteten Seite (siehe Pfeil), wie in der Illustration (3) gezeigt.
4) Zieht jetzt die durchgesteckte Tuchseite nach oben und die andere um den „Bauch“ (4) eures runden Gegenstandes, zupft noch ein wenig, um den Stoff in die richtige Lage zu bringen – geschafft!!!

Na, hat das bei euch gleich auf Anhieb funktioniert?
Wenn ja: Wow – du bist ein Knot-Talent!!!
Wenn nicht: Halb so wild – wir haben bei unseren ersten Knotversuchen auch mehrere Male gebraucht, bis der Sitz perfekt war ;) Also, don’t worry

Habt einen ruhigen 4. Advent.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.